Deutsches Rotes Kreuz – Wasserwacht

Kreisverband Neuss e. V.

1963 erstmals gegründet bis 1964

1966 zweiter Versuch bis 1968 durch Dr. Dr. G. Steiner ( in beiden Zeiträumen bestand das Leben der Wasserwacht ausschließlich aus dem Besuch von Schwimmstunden, teilweise in Düsseldorf )

1970 / 71 erneute Gründung und Fortbestand bis heute

1973 Eröffnung des Rheinrettungsdienstes im Bereich des Sporthafens – Neuss. Als Wachstation diente ein VW-Bus des Katastrophenschutzes, ein Rettungsboot wurde vom Kreisverband Düsseldorf entliehen

1976 Bau eines Wachturmes an der Sporthafenausfahrt in Neuss (welcher bis heute besteht)

1979 Kauf eines gebrauchten Wohnwagens und Umbau zur mobilen Unfallhilfsstelle für den Rheinrettungsdienst. Im gleichen Jahr wurde in Zusammenarbeit mit dem Tauchsportverein „Pulchra Amphora“ innerhalb der Wasserwacht eine Tauchgruppe aufgebaut. Diese ist seitdem in den Rettungsdienst der Stadt Neuss und des Kreises Neuss integriert. Der Landesverband Nordrhein stellte dem Kreisverband Neuss im gleichen Jahr ein eigenes Motorrettungsboot die „Nordrhein 4“ zur Verfügung.

In den weiteren Jahren wurde die materielle Ausstattung ausgebaut und modernisiert. Als Einsatzfahrzeug wurde meist ein ausgedienter Krankenwagen oder Mannschaftswagen genutzt.

1980 Aufbau von WW-Jugendgruppen innerhalb des JRK-Neuss

1990 Inbetriebnahme des Rettungsbootes „SURVIVOR“

1992 Ausrichtung des Landeswettbewerbes Rettungsschwimmen

1994 Aufstellung der Ortsgruppe Kaarst mit einem gebrauchten, selbst hergerichteten Rettungsboot

1996 Belebung der Partnerschaft mit dem Roten Kreuz in Rijeka mit zweimaligem Besuch durch die Wasserwacht

1999 Inbetriebsetzung und Patenschaftübernahme über das neue Tauchrettungs-Fahrzeuges und eines Rettungsbootes als Wasserrettungszug durch den Innenminister des Landes NRW Herrn Dr. Fritz Behrens

2001 Ausrichtung des Rescuecup des LV-Nordrhein

2005 Inbetriebnahme des neuen RTB „Athena“ durch die OG Kaarst und Übernahme eines gebrauchten Mannschaftswagen und dessen Umrüstung zum Gerätewagen Wasserrettung

2007 Anerkennung der Wasserwacht im Rhein-Kreis-Neuss als Katastrophenschutzeinheit

2008 Mitwirkungserklärung des KV-Neuss im Wasserrettungszug-Nord des LV-Nordrhein

2016 Indienststellung des neuen RTB „Pegasus“ für die in die Jahre gekommene „Poseidon“